Angebote zu "Wüste" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Rosenfeld, Emmy: Friedrich Spee von Langenfeld
169,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.09.1958, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Friedrich Spee von Langenfeld, Titelzusatz: Eine Stimme in der Wüste, Auflage: Reprint 2018, Autor: Rosenfeld, Emmy, Verlag: De Gruyter // de Gruyter, Walter, GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literaturwissenschaft // allgemein // Sozial // und Kulturgeschichte // Christentum, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 448, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 816 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Noll:Die Wüste
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Wüste, Titelzusatz: Literaturgeschichte einer Urlandschaft des Menschen, Autor: Noll, Chaim, Verlag: Evangelische Verlagsansta // Evangelische Verlagsanstalt GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geistesgeschichte // Idee // Ideengeschichte // Anthropologie // Kulturanthropologie // Christentum // Weltreligionen // SOCIAL SCIENCE // Anthropology // Cultural & Social // Literarische Essays // Sozial // und Kulturanthropologie // Ethnographie // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Geschichte: Andere Regionen // und Kulturgeschichte, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 677, Abbildungen: 4c Tafelteil, Gewicht: 1134 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Wunde in mir. Misshandlung auf Krankenschein
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Johanna Darka erzählt die Geschichte eines ärztlichen Kunstfehlers mit all ihren rechtlichen, sozialen und sonstigen Konsequenzen. Keine leichte Lektüre, dafür aber umso packender und spannender. Der Stoff gleicht einem Kriminalroman, aber die Autorin musste die Geschichte selbst erleben. Über zwölf Jahre lang klagte sie gegen die beteiligten Ärzte und gewann vor dem Land- und vor dem Oberlandesgericht. Aber bis heute hat sie keinen Schadensersatz erhalten.Johanna Darka hat bis zu ihrer Fehlbehandlung als Journalistin und Dokumentarfilmerin gearbeitet. Sie begriff: Wenn ihr so etwas passierte, dann bedeutete das, dass sie es aufschreiben musste. Sie entdeckte, dass Deutschland sozial und rechtlich gesehen immer noch eine Wüste ist, was die vorhandenen Strukturen zur Bewältigung eines Behandlungsfehlers angeht. Die PatientInnen erleben die Lage, in die sie durch einen ärztlichen Fehler gebracht werden, nicht nur als äußerst schmerzvoll und vielfach ihr gesamtes Leben umkrempelnd. Sie werden vollkommen allein gelassen, bewegen sich in einem gesellschaftlichen Tabubereich, in dem nicht sein kann, was nicht sein darf. Das Dickicht möglicher Fallstricke ist unüberschaubar. Die Wunde in mir ist ein aufwühlendes, mitreißendes Buch. Es ist eine Geschichte, die das Fürchten lehren kann, weil sie jeder/jedem von uns jederzeit passieren kann. Aber es ist zugleich ein Plädoyer für die Menschlichkeit. Es sollte zur Pflichtlektüre für MedizinstudentInnen, Ärzte, Juristen und Therapeuten erklärt werden. Berühren wird es jeden Leser. Johanna Darka: "Es bleibt eine Geschichte, in der ich gelernt habe, bedingungslos, ohne Wenn und Aber, zu mir selbst zu stehen. Daher ist sie - wie alles, was uns im Leben begegnet - dazu angetan, mehr über uns selbst und über unsere Mitmenschen zu lernen. Ich glaube, es ist ein Buch, das neben allem Entsetzen Mut macht. Den Mut zu leben."

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Wunde in mir. Misshandlung auf Krankenschein
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Johanna Darka erzählt die Geschichte eines ärztlichen Kunstfehlers mit all ihren rechtlichen, sozialen und sonstigen Konsequenzen. Keine leichte Lektüre, dafür aber umso packender und spannender. Der Stoff gleicht einem Kriminalroman, aber die Autorin musste die Geschichte selbst erleben. Über zwölf Jahre lang klagte sie gegen die beteiligten Ärzte und gewann vor dem Land- und vor dem Oberlandesgericht. Aber bis heute hat sie keinen Schadensersatz erhalten.Johanna Darka hat bis zu ihrer Fehlbehandlung als Journalistin und Dokumentarfilmerin gearbeitet. Sie begriff: Wenn ihr so etwas passierte, dann bedeutete das, dass sie es aufschreiben musste. Sie entdeckte, dass Deutschland sozial und rechtlich gesehen immer noch eine Wüste ist, was die vorhandenen Strukturen zur Bewältigung eines Behandlungsfehlers angeht. Die PatientInnen erleben die Lage, in die sie durch einen ärztlichen Fehler gebracht werden, nicht nur als äußerst schmerzvoll und vielfach ihr gesamtes Leben umkrempelnd. Sie werden vollkommen allein gelassen, bewegen sich in einem gesellschaftlichen Tabubereich, in dem nicht sein kann, was nicht sein darf. Das Dickicht möglicher Fallstricke ist unüberschaubar. Die Wunde in mir ist ein aufwühlendes, mitreißendes Buch. Es ist eine Geschichte, die das Fürchten lehren kann, weil sie jeder/jedem von uns jederzeit passieren kann. Aber es ist zugleich ein Plädoyer für die Menschlichkeit. Es sollte zur Pflichtlektüre für MedizinstudentInnen, Ärzte, Juristen und Therapeuten erklärt werden. Berühren wird es jeden Leser. Johanna Darka: "Es bleibt eine Geschichte, in der ich gelernt habe, bedingungslos, ohne Wenn und Aber, zu mir selbst zu stehen. Daher ist sie - wie alles, was uns im Leben begegnet - dazu angetan, mehr über uns selbst und über unsere Mitmenschen zu lernen. Ich glaube, es ist ein Buch, das neben allem Entsetzen Mut macht. Den Mut zu leben."

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Stefan Loose Reiseführer Peru, Westbolivien
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Trockene Wüste, Surfstrände und der fischreiche Pazifik im Westen, schneebedeckte Gipfel in den Anden, Regenwald im Osten. So kontrastreich präsentiert sich Peru. Das drittgrösste Land Südamerikas und das im Südosten angrenzende Westbolivien haben eine Menge zu bieten: die Überreste Jahrtausende alter Kulturen und die lebendigen Traditionen ihrer Nachfahren sowie eine kaum zu überbietende kulinarische Vielfalt. Es locken das Wanderer- und Bergsteigerparadies der Anden, die tiefsten Schluchten und höchsten Sanddünen der Erde, schier endlose Regenwälder und weitläufige Strände. Hintergrundinfos und Traveltipps von Landeskennern machen das „Stefan Loose Travel Handbuch Peru“ zu einem unverzichtbaren Reiseführer für Individualreisende. Reiserouten, die auch zu abgelegenen Zielen führen, sowie ausgewählte Trekkingtouren, die der Autor selbst gewandert ist, ermöglichen es, die Vielfalt der Länder auf eigenen Wegen zu entdecken. Spannende Hintergrundgeschichten vertiefen das Verständnis für Land und Leute. Fair und grün reisen ist ein besonderes Anliegen der Stefan Loose-Bücher. So werden auch in diesem Band Einrichtungen hervorgehoben, die sich besonders im Umweltschutz engagieren oder sich durch sozial verantwortliches Handeln auszeichnen. Unverzichtbar für jeden Individualreisenden sind die vielen Tipps zu Unterkünften, Restaurants, und Transportverbindungen. Ein 20 Seiten starker Reiseatlas sowie 96 aktualisierte Karten und Pläne helfen bei der Orientierung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Stefan Loose Reiseführer Peru West-Bolivien
26,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Stefan Loose E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck! - Einfaches Navigieren im Text durch Links - Offline-Karten (ohne Roaming) - NEU: Karten und Grafiken mit einem Klick downloaden, ausdrucken, mitnehmen oder für später speichern - Weblinks führen direkt zu den Websites mit weiteren Informationen Unser Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche! E-Book basiert auf: 6. Auflage 2018 Trockene Wüste, Surfstrände und der fischreiche Pazifik im Westen, schneebedeckte Gipfel in den Anden, Regenwald im Osten. So kontrastreich präsentiert sich Peru. Das drittgrösste Land Südamerikas und das im Südosten angrenzende Westbolivien haben eine Menge zu bieten: die Überreste Jahrtausende alter Kulturen und die lebendigen Traditionen ihrer Nachfahren sowie eine kaum zu überbietende kulinarische Vielfalt. Es locken das Wanderer- und Bergsteigerparadies der Anden, die tiefsten Schluchten und höchsten Sanddünen der Erde, schier endlose Regenwälder und weitläufige Strände. Hintergrundinfos und Traveltipps von Landeskennern machen das 'Stefan Loose Travel Handbuch Peru' zu einem unverzichtbaren Reiseführer für Individualreisende. Reiserouten, die auch zu abgelegenen Zielen führen, sowie ausgewählte Trekkingtouren, die der Autor selbst gewandert ist, ermöglichen es, die Vielfalt der Länder auf eigenen Wegen zu entdecken. Spannende Hintergrundgeschichten vertiefen das Verständnis für Land und Leute. Fair und grün reisen ist ein besonderes Anliegen der Stefan Loose-Bücher. So werden auch in diesem Band Einrichtungen hervorgehoben, die sich besonders im Umweltschutz engagieren oder sich durch sozial verantwortliches Handeln auszeichnen. Unverzichtbar für jeden Individualreisenden sind die vielen Tipps zu Unterkünften, Restaurants, und Transportverbindungen. Ein 20 Seiten starker Reiseatlas sowie 96 Karten und Pläne helfen bei der Orientierung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Morgen ist heute gestern
6,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wie die Welt in 1000 Jahren aussehen wird, können wir nur vermuten. Wie dramatisch aber Technik, Wissenschaft und Forschung unser Leben in den kommenden zehn Jahren verändern werden, das hat Mark Stevenson herausgefunden. Und er nimmt uns mit auf eine atemberaubende Tour in die nächste Zukunft: Dort begegnen wir sozial agierenden Robotern (die gleichwohl unter Stimmungsschwankungen leiden), lernen Transhumanisten kennen (die eifrig auf das tausendjährige Leben hinarbeiten), touren mit Spaceshuttles durch die Wüste und entschlüsseln die Geheimnisse der Nanotechnologie. Dabei propagiert Stevenson keineswegs einen blinden Optimismus, sondern öffnet uns die Augen für die unfassbaren Möglichkeiten, die wir haben. Sein Fazit: Die besten Jahre liegen noch vor uns, freuen wir uns drauf!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Wunde in mir. Misshandlung auf Krankenschein
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Johanna Darka erzählt die Geschichte eines ärztlichen Kunstfehlers mit all ihren rechtlichen, sozialen und sonstigen Konsequenzen. Keine leichte Lektüre, dafür aber umso packender und spannender. Der Stoff gleicht einem Kriminalroman, aber die Autorin musste die Geschichte selbst erleben. Über zwölf Jahre lang klagte sie gegen die beteiligten Ärzte und gewann vor dem Land- und vor dem Oberlandesgericht. Aber bis heute hat sie keinen Schadensersatz erhalten. Johanna Darka hat bis zu ihrer Fehlbehandlung als Journalistin und Dokumentarfilmerin gearbeitet. Sie begriff: Wenn ihr so etwas passierte, dann bedeutete das, dass sie es aufschreiben musste. Sie entdeckte, dass Deutschland sozial und rechtlich gesehen immer noch eine Wüste ist, was die vorhandenen Strukturen zur Bewältigung eines Behandlungsfehlers angeht. Die PatientInnen erleben die Lage, in die sie durch einen ärztlichen Fehler gebracht werden, nicht nur als äusserst schmerzvoll und vielfach ihr gesamtes Leben umkrempelnd. Sie werden vollkommen allein gelassen, bewegen sich in einem gesellschaftlichen Tabubereich, in dem nicht sein kann, was nicht sein darf. Das Dickicht möglicher Fallstricke ist unüberschaubar. Die Wunde in mir ist ein aufwühlendes, mitreissendes Buch. Es ist eine Geschichte, die das Fürchten lehren kann, weil sie jeder/jedem von uns jederzeit passieren kann. Aber es ist zugleich ein Plädoyer für die Menschlichkeit. Es sollte zur Pflichtlektüre für MedizinstudentInnen, Ärzte, Juristen und Therapeuten erklärt werden. Berühren wird es jeden Leser. Johanna Darka: »Es bleibt eine Geschichte, in der ich gelernt habe, bedingungslos, ohne Wenn und Aber, zu mir selbst zu stehen. Daher ist sie - wie alles, was uns im Leben begegnet - dazu angetan, mehr über uns selbst und über unsere Mitmenschen zu lernen. Ich glaube, es ist ein Buch, das neben allem Entsetzen Mut macht. Den Mut zu leben.«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Stefan Loose Reiseführer Peru, Westbolivien
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trockene Wüste, Surfstrände und der fischreiche Pazifik im Westen, schneebedeckte Gipfel in den Anden, Regenwald im Osten. So kontrastreich präsentiert sich Peru. Das drittgrößte Land Südamerikas und das im Südosten angrenzende Westbolivien haben eine Menge zu bieten: die Überreste Jahrtausende alter Kulturen und die lebendigen Traditionen ihrer Nachfahren sowie eine kaum zu überbietende kulinarische Vielfalt. Es locken das Wanderer- und Bergsteigerparadies der Anden, die tiefsten Schluchten und höchsten Sanddünen der Erde, schier endlose Regenwälder und weitläufige Strände. Hintergrundinfos und Traveltipps von Landeskennern machen das „Stefan Loose Travel Handbuch Peru“ zu einem unverzichtbaren Reiseführer für Individualreisende. Reiserouten, die auch zu abgelegenen Zielen führen, sowie ausgewählte Trekkingtouren, die der Autor selbst gewandert ist, ermöglichen es, die Vielfalt der Länder auf eigenen Wegen zu entdecken. Spannende Hintergrundgeschichten vertiefen das Verständnis für Land und Leute. Fair und grün reisen ist ein besonderes Anliegen der Stefan Loose-Bücher. So werden auch in diesem Band Einrichtungen hervorgehoben, die sich besonders im Umweltschutz engagieren oder sich durch sozial verantwortliches Handeln auszeichnen. Unverzichtbar für jeden Individualreisenden sind die vielen Tipps zu Unterkünften, Restaurants, und Transportverbindungen. Ein 20 Seiten starker Reiseatlas sowie 96 aktualisierte Karten und Pläne helfen bei der Orientierung.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot